NEUIGKEITEN


SILO 8

AB MAI 2022 IN OLTEN

Tickets: tickets.silo8.ch

Infos: silo8.ch

 

SILO 8 entführt Sie in ein irrwitziges Altersheim der nahen Zukunft. Dort hat die dubiose Heimleitung ein erschreckendes Fortschritts-Szenario verwirklicht: Die Senioren müssen ihre persönlichen Erinnerungen am Empfang abgeben, damit sie unbesorgt und pflegeleicht werden. Doch die beherzten und lebenslustigen Heimbewohner lassen sich nicht einfach so ruhig stellen. Sie kämpfen für die Freiheit der Erinnerungen. Die geballte Kraft der Liebe und der Fantasie verleiht ihnen dabei Flügel...

 

In einer Bühnen-Landschaft aus rostigen Schiffscontainern lassen die Kühnen ihre Fantasie sprühen – und begeisterten damit schon 2006 – 2010 über eine halbe Million Zuschauerinnen und Zuschauer! Jetzt ist es soweit: Die Edition 2022 von SILO 8 kommt aufgrund grosser Nachfrage wieder auf die Bühne! Staunen Sie von Neuem, wenn Schiffe fliegen, Rollstühle rasen und Träume explodieren. Wer diese Show verpasst, sieht alt aus.


Nightmär-chen für Erwachsene

Urmel aus dem Eis

Spieldaten: 13., 14., 21. & 22. Dezember

Tickets unter: theaterhechtplatz.ch

Nach dem Kinderbuch von Max Kruse, Dialektfassung von Erich Vock frisch aufgetaut von Domenico Blass

 

Auf der fernen Insel Titiwu gibt es einen Naturkunde-Professor, der Tieren das Sprechen beibringt. Diese wissenschaftliche Sensation ruft sofort die ersten Skeptiker auf den Plan: Haben diese Lebewesen tatsächlich unsere Sprache gelernt oder ist das bloss eine Nebenwirkung der Corona-Impfung? Hat Professor Tibatong ihnen am Ende sogar einen Chip von Bill Gates gespritzt? Und wer sagt denn, dass diese Nachricht überhaupt stimmt und nicht eine Erfindung der Mainstream-Medien ist, um uns alle zu knechten? Als König Pumponell von Pumpolonien davon Wind kriegt, dass der umstrittene Professor jetzt auch noch die Geburt von Urmel erwartet, des evolutionären Bindegliedes zwischen Dinosauriern und Säugetieren, reist er sofort auf die Insel. Allein schon, um zu sehen, ob dieses sagenhafte Lebewesen schon so weit mutiert ist, dass es im Jahr 2021 mit einer Maske zur Welt kommt.

 

Mit dem Ensemble der Zürcher Märchenbühne: Ramona Fattini, Elisabeth Graf, Bettina Kuhn, Vincenzo Biagi, Daniel Bill, Stephan Luethy, Thomas Meienberg, Hubert Spiess & Erich Vock

 

Musik. Matthias Thurow

 

Bühnenbild: Simon Schmidmeister


URMEL AUS DEM EIS

Tickets und Spieldaten unter: märchenbühne.ch

 

Kinderstück nach dem gleichnamigen Buch von Max Kruse, Bühnenbearbeitung: Frank Pinkus, Dialektbearbeitung & Regie: Erich Vock.

 

 Irgendwo mitten in der Südsee liegt die kleine Insel Titiwu und dort hat Professor Habakuk Tibatong eine Sprachschule für Tiere gegründet. Inzwischen können alle tierischen Inselbewohner*innen sprechen. Zum Beispiel die Schweinedame Wutz, die nebenbei noch den Haushalt macht. Oder der Pinguin Ping, der Schuhschnabel Schusch oder der Waran Wawa und sogar der See-Elefant Seele-Fant. Leider hat jeder von ihnen einen winzigen Sprachfehler. Bei Professor Tibatong lebt auch der Waisenknabe Tim Tintetolgg. Und dieser sorgt dafür, dass auf der Insel immer etwas los ist. So richtig rund geht’s auf Titiwu aber erst, als eines Tages ein Eisblock strandet, in dem ein Ei steckt. Und aus diesem Ei schlüpft schon bald ein seltsames, vorwitziges und drolliges Wesen: das Urmel.

 

Mit: Ramona Fattini, Elisabeth Graf, Bettina Kuhn, Vincenzo Biagi, Daniel Bill, Stephan Luethy, Thomas Meienberg, Hubert Spiess & Erich Vock

 

Musik. Matthias Thurow

 

Bühnenbild: Simon Schmidmeister

 



FLOH IM OHR

AB FEBRUAR 2022 IM BERNHARD THEATER

Tickets: https://www.bernhard-theater.ch/spielplan/floh-im-ohr/

Zu seinem 60. Geburtstag schlüpft Erich Vock in die wohl verrückteste und bekannteste Doppelrolle des Unterhaltungstheaters und lässt damit die Tradition des Schwanks, welche seit der Gründung des Bernhard-Theaters durch Komödianten wie Rudolf Bernhard, Ruedi Walter, Paul Bühlmann oder Jörg Schneider einen wichtigen Bestandteil des Spielplans bildete, wieder aufleben.

 

Betten rotieren, Türen knallen auf und zu, Pistolenschüsse, Ohrfeigen, Eifersucht, versuchte Seitensprünge, Impotenz und Präpotenz sind die Ingredienzien dieses schwindelerregenden Boulevardklassikers.

 

Frech, frivol und durchgeknallt. Ein Schwank im wahrsten Sinne des Wortes.

 

Regie: Erich Vock

Bühnenbild: René Ander-Huber

Am Piano: Erich Strebel

 

Mit: Hansjörg Bahl, Vincenzo Biagi, Daniel Bill, Maja Brunner, Ramona Fattini, Bettina Kuhn, Fabienne Louves, Kiki Maeder, Thomas Meienberg, Philippe Roussel, Nico Savary Bahl, Hubert Spiess, Reto Stalder, Gabriela Steinmann, Viola Tami, Erich Vock




ONLINE

 

Weitere Informationen zu meinen Arbeiten findet ihr auch unter:

 

www.filmmakers.de/daniel-bill

www.actorsdemo.de/daniel-bill


KONTAKT

Daniel Bill

mail@danielbill.com

www.danielbill.com

 

 

Danke für deinen Besuch auf meiner Seite 😃